Der Lyriker Erich Zander begrüßt Sie ganz herzlich!
"G und N"
"DWP"
"TEE"
"DPWW"
"B und A"
"PAK"
"Gedachtes und Nachgedachtes" (G und N)


Erich Zander bewundert die Schöpfung und ihre Ereignisse, die uns in der Natur so herrlich gezeigt werden.
Der Mensch ist in dieser wunderbaren Welt nur ein Teil. Muss er sich also immer so besonders wichtig nehmen?

Auf Basis dieser Überzeugung verfasst Zander seine Gedichte. Sie befassen sich mit den Schönheiten der Natur, der Liebe und dem Zusammenleben mit den Mitmenschen. Seinen Gedichten liegen häufig philosophische Gedanken über die Welt zugrunde und sie entbehren zumeist nicht eines tiefgründigen Humors. Die Gedichte des Buches "Gedachtes und Nachgedachtes" sollen Freude vermitteln und zum Besinnen auf die schönen Seiten des Lebens aufrufen.

>>>zurück